Hier suchen:

Mauern einreißen

Mit der Aktion „Mauern einreißen“ macht missio darauf aufmerksam, dass in über hundert Ländern dieser Erde Menschen alleine auf Grund ihres Glaubens Opfer von Diskriminierung und Gewalt werden.

Um auf diesen Umstand hinzuweisen, entwickelte WWS eine fünf Meter lange Mauer aus Styrporblöcken. Ein Jahr lang tourte die Mauer durch die deutsche Diözesen. Als symbolischer Akt der Überwindung der eingeschränkten Religionsfreiheit wurde die Mauer auf vielen Plätzen öffentlichkeitswirksam umgeworfen.

Zudem bildeten die Aktionshelfer, die T-Shirts mit verschiedenen Buchstaben trugen, Begriffe, die die bedrängten Menschen und Länder in den Fokus rückten.

Kunde: missio

Kategorie

Kampagne, Projekte

0